Bienen-Attacke: 51-Jährige rund 1.000 Mal gestochen

Wissen 0
Bienen-Attacke: 51-Jährige rund 1.000 Mal gestochen

Ein zunächst harmloser Autounfall im US-Bundesstaat Kalifornien nahm eine dramatische Wende, als die beiden beteiligten Fahrerinnen von einem Schwarm Bienen angegriffen wurden. Eines der Opfer überlebte nur mit viel Glück die swift 1.000 Stiche, das zweite verdankt sein Leben dem beherzten Eingreifen eines Polizisten. Mit dieser Attacke hatten sie nicht gerecht. Zwei Frauen im Alter von 17 und 51 Jahren waren in der kalifornischen Stadt La Cañada Flintridge in einen Autounfall verwickelt. Eine der Fahrerinnen fuhr dabei laut Informationen der örtlichen Polizei gegen einen Baum – und störte so ein Bienenvolk, das in dem Baum lebte. Die Frauen bemerkten zunächst nichts und wollten in Ruhe ihre Kontaktinformationen austauschen. Doch dazu kam es nicht. Denn plötzlich griffen die Bienen an. Die Insekten stachen die 51-Jährige rund 1.000 Mal, bevor diese sich in einen nahe gelegenen Swimmingpool retten konnte. Währenddessen kämpfte die 17-jährige Fahrerin noch um ihr Leben: Sie war bei ihrem Fluchtversuch gestürzt. Erst ein Polizist, der wegen des Verkehrsunfalls gerufen worden war, konnte die junge Frau retten. Deputy Chad Pluimer griff zum Feuerlöscher, und pustete die Bienen regelrecht weg. „Sie war von Bienen bedeckt. Ich sprühte sie ein, um die Insekten von ihr herunterzukriegen“, erinnerte er sich vor der Kamera des Lokalsenders KTLA5 an die Ausnahmesituation.Lesen Sie auch: Einbrecher im Tanga klaut Batman-KostümDas 17-jährige Opfer trug 50 Stiche davon, musste im Krankenhaus behandelt werden. Auch ihr Retter wurde gestochen, trug aber keine ernsthaften Verletzungen davon. Indes befindet sich die 51-jährige Frau ebenfalls auf dem Wege der Besserung: Laut ihrer Ärzte hatte sie großes Glück, die 1.000 Stiche zu überleben. Bienenangriffe wie diese sind äußerst selten. Für den Notfall raten Experten, Augen und Mund geschlossen zu halten, die Ohren mit den Händen abzudecken und sofort die Flucht zu ergreifen. Der Bienenstock in La Cañada Flintridge wurde mittlerweile professionell entfernt.

Source: „“

About the author / 

News724.com

Related Posts

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.