Italienischer Geistlicher bei Angriff in Bangladesch verletzt

Panorama 0
Italienischer Geistlicher bei Angriff in Bangladesch verletzt

In Bangladesch ist ein italienischer Geistlicher bei einem Überfall dreier unbekannter Angreifer schwer verletzt worden. Der verletzte Priester arbeitete nach Polizeiangaben in einer katholischen Missionsstation in Dinajpur, 350 Kilometer nördlich der Hauptstadt Dhaka. Der Geistliche sei am Nacken getroffen worden und habe viel Blut verloren, sagte ein anderer katholischer Geistlicher. Die Täter entkamen.

In Bangladesch wurden in den vergangenen Monaten mehrere Angriffe auf Ausländer verübt, zu denen sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannte. So wurde im September ein italienischer Entwicklungshelfer erschossen, einige Tage später ein japanischer Landwirt.

Die Regierung bestreitet jedoch, dass der Islamische Staat hinter den Anschlägen stecken könnte. Sie versichert, in Bangladesch gebe es "keinen aggressiven Islamismus".

Source: „AFP“

About the author / 

News724.com

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.