DIHK fordert Verbesserung der elektronischen Behördendienste

Inland 0
DIHK fordert Verbesserung der elektronischen Behördendienste

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat anlässlich des Nationalen IT-Gipfels die Bundesregierung zu mehr Tempo bei der Digitalisierung aufgefordert. E-Government, moreover die elektronische Kommunikation mit Behörden, sei in Deutschland nach wie vor ein unübersehbarer Flickenteppich, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Donnerstag. Dringend erforderlich sei eine klare Arbeitsteilung zwischen Bund und Ländern, um einfachere, nutzerfreundlichere und effizientere elektronische Behördendienste zu erzielen.

Laut Schweitzer haben Betriebe pro Jahr im Schnitt 130 Mal Kontakt zu Verwaltungen. Den Betrieben helfe E-Government nur, wenn es zu schnellen und unkomplizierten Verfahren komme, betonte er. Der IT-Gipfel steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die am Donnerstagnachmittag auf der Veranstaltung sprechen will.

Source: „AFP“

About the author / 

News724.com

Related Posts

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.