Forscher enthüllen: Mutiertes Gen macht Betrunkene aggressiv

Panorama 0
Forscher enthüllen: Mutiertes Gen macht Betrunkene aggressiv

Ein paar Gläser zu viel und schon fängt der eine oder andere an, aggressiv herumzulallen. Einige Betrunkene werden sogar gewalttätig. Dass die Schnapsnasen zum Hulk werden, ist aber nicht nur die Schuld des Alkohols. Finnische Forscher haben nun herausgefunden, dass ein mutiertes Gen für das unangenehme Verhalten verantwortlich sein kann. Der Übeltäter namens HTR2B Q20 kann dazu führen, dass Betroffene, die das mutierte Gen in sich tragen, unter Alkohol impulsiver reagieren.

Zu dem Schluss kamen die Wissenschaftler der Universität Helsinki, als sie das Verhalten von Männern und Frauen nach dem Genuss von Alkohol verglichen. Ein Teil der Probanden besaß das mutierte, die andere Hälfte das nichtmutierte Gen. Wie die Tageszeitung "Welt" berichtet, reagierten 65 Prozent der Träger des HTR2B Q20-Gens mit impulsivem Verhalten auf Alkohol. Bei der anderen Gruppe zeigten hingegen nur vier Prozent der Betrunkenen eine ähnliche Reaktion. Das Aggressionspotenzial bei Trägern des mutierten Gens war sogar so hoch, dass die Hälfte dieser Probanden schließlich eine Prügelei anzettelte.

Für die Forscher ist die Auswirkung des Gens auf Betrunkene eine wichtige Erkenntnis. "Unsere Studie zeigt, wie sehr Gene die Persönlichkeitsstruktur und das Verhalten beeinflussen", zitiert die "Welt" den Studienleiter. Ob es auch einen Zusammenhang zwischen der Genmutation und den in Finnland unter Alkohol verübten Gewalttaten gibt, ist jedoch noch nicht erforscht. Ein Großteil der Körperverletzungen und Tötungsdelikte werden in dem Land jedoch unter Alkoholeinfluss begangen.

Source: „https://s1.yimg.com/bt/api/res/1.2/BeH1vJUPz9LvS9B0fCuVXw–/YXBwaWQ9eW5ld3NfbGVnbztjaD00Mzc7Y3I9MTtjdz02MzA7ZHg9MDtkeT0wO2ZpPXVsY3JvcDtoPTQzNztpbD1wbGFuZTtxPTc1O3c9NjMw/http://media.zenfs.com/de_DE/News/contentfleet/forscher-enthullen-mutiertes-gen-macht-betrunkene-aggressiv-52170.jpg“

About the author / 

News724.com

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.