Erste kommerzielle Satellitenmission der japanischen Weltraumagentur

Wissen 0
Erste kommerzielle Satellitenmission der japanischen Weltraumagentur

Die japanische Weltraumbehörde hat erstmals einen kommerziell genutzten Satelliten ins All gebracht. Eine Rakete vom Typ H-2A startete am Dienstagmorgen mit rund einer halben Stunde Verspätung aus dem Weltraumzentrum Tanegashima im Südwesten Japans, wie auf Live-Bildern der japanischen Raumfahrtagentur Jaxa zu sehen war. Die Rakete brachte einen Telekommunikationssatelliten für den kanadischen Satellitenanbieter Telesat erfolgreich in seine Umlaufbahn.

Der Raketenstart in Tanegashima war ursprünglich für 03.23 Uhr (07.23 Uhr MEZ) geplant. Weil ein kleines Schiff in gesperrte Gewässer in der Nähe des Weltraumhafen eingedrungen war, wurde er jedoch um etwa eine halbe Stunde verschoben. Etwa viereinhalb Stunden nach dem Start wurde der Satellit auf seine Umlaufbahn gesetzt. Die Mission sei erfolgreich verlaufen, sagte ein Vertreter des ebenfalls beteiligten Unternehmens Mitsubishi Heavy Industries.

Japan will zu einem führenden Anbieter von kommerziellen Satellitenmissionen aufsteigen. Dazu nahm es bereits Verbesserungen an der H-2A-Rakete vor, die die Einsätze kostengünstiger und damit konkurrenzfähiger machen sollen. Bislang wird die Branche von europäischen und russischen Anbietern dominiert.

Source: „AFP“

About the author / 

News724.com

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.