Erneut gewalttätige Proteste gegen Corona-Ausgangssperren in Italien
In Italien ist es in der zweiten Nacht in Folge bei Protesten gegen die nächtlichen Corona-Ausgangssperren zu Ausschreitungen gekommen. Rund 200 maskierte Demonstranten der neofaschistischen Gruppierung Forza Nuova attackierten in der Nacht zum Sonntag im Zentrum von Rom die Polizei mit Leuchtraketen

Full story is loading. Click here if it doesn't...

Werbung

Stichworte